Forum für ganzheitsorientiertes Leben (FGL)

                      Gesamtkonzept

Navigation
Homepage
Über uns
Gesamtkonzept des Forums
Arbeitskreise
Forum für
integrative Kultui
Buddhismus im Dialog zwischen Abendland und Asien (BDA-A)
Mediathek
Kontakt
Impressum

     


    Gesamtkonzept des Forums

    Dieses Begegnungs- und Bildungsforum umfasst eine Reihe kultureller Angebote, die Einseitigkeiten der modernen Zivilisation korrigieren helfen sollen. In einer globalen Informationsgesellschaft, die vorrangig triviale Informationen von hohem Unterhaltungswert kommerziell verbreitet,  ist Besinnung auf das Wesentliche nötig. Für den Menschen als geschichtliches Wesen kann sich diese Besinnung aber nur auf dem Boden kultureller Tradition vollziehen. Das Verhältnis der Moderne zur Überlieferung, die dem Menschen Sinn und Halt ermöglicht, ist jedoch in vieler Hinsicht gefährdet; doch bietet diese krisenhafte Situation die Chance, über die gründliche Auseinandersetzung mit dem kulturellen Erbe zu einer zeitgemäßen und zukunftsfähigen Tradition zu gelangen. Das kann auch zu Weiter- oder Neuentwicklungen anregen und schließt schöpferisches Gestalten ein.
    Das Forum stellt sich also einerseits die Aufgabe, traditionelle Kulturgehalte mit Blick auf ein ganzheitsorientiertes Menschenbild aufzuarbeiten; zum anderen will es angesichts mancher Fehlentwicklungen in der postmodernen Informationsgesellschaft Alternativen aufzeigen.
    Es steht unter dem Leitmotiv ganzheitsorientierten Lebens, insofern das Ringen um Gehalte in den verschiedenen Projekten nicht bloß theoretisch-intellektuell bleiben, sondern möglichst viele Seiten des Lebensvollzugs betreffen soll. Ganzheitsorientierung ist keine verschwommene New-age-Vokabel oder sich statisch absolut setzende Ganzheitlichkeit, sondern deutet auf die offene Zielrichtung, den Wegcharakter dieses Bemühens um ein ausgewogenes Menschenbild hin, das die Freiheit in der Entwicklung des Einzelnen sowie der Gemeinschaften respektiert. 
    Das Forum dient der Kommunikation innerhalb der Projektgruppen und dem Austausch mit anderen verwandten Ansätzen. Es kann auch genutzt werden, um über Termine und Inhalte einschlägiger Veranstaltungen oder Medienbeiträge zu informieren. Sie können solche Hinweise auch über E-mail oder per Post mitteilen. Die unter den Projektbeschreibungen als Arbeitstexte  gekennzeichneten Schriften sind  über die auf der Seite Kontakt angegebene Adresse in gedruckter und z.T. auch elektronischer Form beziehbar. Die Beiträge des Forums bzw. des Arbeitskreises zum Buddhismus können aus der Mediathek abgerufen werden. 
     

    Allgemeine Literatur/Medien zu verwandten Ansätzen:

    - zur Ganzheitsorientierung in Kulturanthropologie, Christentum und bei Shri Aurobindo:
    • Einführung zu Jean Gebser, Teilhard de Chardin und Shri Aurobindo:
              Hugo Enomiya-Lassalle: Wohin geht der Mensch? Einsiedeln: Benziger, 1981. 
    • Derselbe: Wandlung des Bewusstseins (d.i. nach Jean Gebser). Tonkassette des Radio Vatikan, Nr. 124. Erhältlich zum Preis von ca. 8.- EUR über: Alfons Isermann, Langenhorsterstr.  25b, Tel.: 02051/87502, D-42551 Velbert
                               
    • Michael Colsman: Bewusstsein, konzentrative Meditation und integratives Menschenbild - Beiträge zu einem Verstehen des Bewusstseins im Buddhismus und im integrativen Denken der Neuzeit (v.a. bei Jean Gebser und Sri Aurobindo). Bochum: FGL-Verlag, 2013. (Zugel. Diss., Psychologie im Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften, Universität Oldenburg, 2013. Neuuflage wird mit dem Infix Pro PDF-Bearbeitungsprogramm von Iceni bearbeitet, das abgesehen von speziellen Zeichensätzen sehr gut funktioniert) 
    - offene Ganzheitsorientierung im Philosophieren:
    • Karl Jaspers: Philosophie. Berlin: Springer 1973, 4. Aufl. (1932), 3 Bände. 
    • - Derselbe: Von der Wahrheit. München: Piper, 1991, 4. Aufl. (1947)
             ---------------------------------------------------            

         GrundlegendeTexte  zur interkulturellen Hermeneutik
                   - Ram Adhar Mall: Philosophie im Vergleich der Kulturen - Interkulturelle Philosophie, eine  neue Orientierung. 
                      Darmstadt: Primus, 1996. 
                  - Heinz Kimmerle: Interkulturelle Philosophie - Zur Einführung. Hamburg: Junius-Verlag, 2002.-
                  - Franz H. Wimmer: Interkulturelle Philosophie - Geschichte und Theorie, Bd. 1, Wien 2001.

               Links zur Interkulturellen Philosophie www.int-gip.de  
                                                                                     





 M

  Dietlind Langner, Af der Lübach 13, 3578eilburg,


Zum Seitenanfang